Neue Regelung für die Absolvierung von Spezialkursen

1. Welche Spezialkurse werden angeboten:

- Stress und Rescue
- Tauchen bei Nacht und schlechter Sicht
- Unterwassernavigation
- Tieftauchen
- Bootstauchen
- Wracktauchen
- Trockentauchen
- Suchen und Bergen
- Digitale Unterwasserfotografie
- Tauchtechnik
- Enriched Air Nitrox

Rebreathertauchen SCR-100

2. Warum sollte ich Specials absolvieren?

Um als Taucher auf jede Situation vorbereitet zu sein, die während eines Tauchganges auftreten kann. Specialty Kurse lassen Euch tiefer in die Materie des Tauchens eindringen, anstatt immer nur an der Oberfläche zu kratzen. Das besonders praktische dabei ist, dass jeder belegte Kurs auf Eure nächste Ausbildungsstufe angerechnet wird, wie z.B. den Advanced Open Water Diver, Master Diver, Dive Control Specialist und Open Water Instructor. So nähert Ihr Euch automatisch dem nächsten Ausbildungsziel. Es liegt an Euch wie weit ihr gehen wollt. Jeder Kurs vermittelt das Wissen und die Übungen um sich als erfahrener Taucher fühlen und bezeichnen zu können. Unsere Specialty Kurse basieren auf der Lehrmethodik des DIVER DIAMOND, bei der WISSEN, TAUCHFERTIGKEITEN, AUSRÜSTUNG und ERFAHRUNG die Grundsteine für eine solide Ausbildung darstellen.

3. Was ist NEU?

Bisher haben wir vom Ablauf unserer Spezialkurse her auf sog. Taucher-Wochenenden orientiert. Diese waren von Freitagabend bis Sonntagnachmittag ausgeplant. Aus der Erfahrung der vergangenen Jahre heraus haben wir uns nunmehr entschlossen neue Wege zu gehen. Begünstigt wird dieses neue Herangehen durch den erreichten Qualifizierungsstand unserer Tauchlehrer. Alle Tauchlehrer haben sich mindestens bis zum Advanced Open Water Instructor qualifiziert. Dafür gilt Ihnen Dank und eine hohe Anerkennung. Sie sind alle bereit Kurse komplett, oder in Teilen zu unterrichten. Als Nachweis erhält Jeder, der einen Spezialkurs belegen möchte ein zusätzliches Einlageblatt für sein Logbuch. Auf diesem Blatt sind alle zu absolvierenden Skills nachgewiesen. Die Eintragung der Tauchgänge im Logbuch, der unterzeichnete Nachweisbogen der Skills, die ausgefüllten Schülerantwortbögen im Manual und die theoretische Prüfung sind die Voraussetzungen für die erfolgreiche Brevetierung.

Alle Termine sind somit individueller planbar.
Trotzdem werden wir auch weiterhin bestimmte Kurse (speziell Stress und Rescue) als komplexen Kurs, der in einer Gruppe absolviert werden sollte, anbieten. Hierbei geht es nicht um unsere Effektivität, sondern um erreichte Qualitätsstandards in der Durchführung ,auf die wir keinesfalls verzichten möchten. Wir möchten Euch für das Tauchen als Lebenssportart begeistern, und der Schlüssel dafür liegt sicher im Spaßfaktor. Mit diesen neuen Überlegungen möchten wir Euch unsere Flexibilität zeigen, Euch die Durchführung Eures Hobbys erleichtern und Euch davon überzeugen, dass eine gute Ausbildung der Grundstein für die Freude am Tauchen ist.

SSI-Taucher haben zurecht den Ruf, verlässlich, kompetent, sicher ― oder einfach nur gute Taucher zu sein ― und sie haben am meisten Spaß dabei.